Die „Sandwich-Methode“ um Unangenehmes leichter anzubringen

Wie sie eine Nachricht, welche von ihnen als unangenehm bewertet wird (zb. ehrliches Feedback, Kritik, Fehler des Anderen, eigene Überlastung…) einer Person am erfolgreichsten mitteilen, ist ein häufiges Coaching-Thema. Die Sandwich-Methode zielt darauf ab, das negative in zwei positive Elemente zu verbergen und so leichter verdaulich zu machen. (Pro-Argumente). Ein Coach von der Harvard-Methode argumentiert für eine offene, ehrliche Strategie im Umgang mit Kommunikationspartnern (Kontra-Argumente).Bild

Eine Frage der Haltung als Führungskraft: einseitig kontrollierende Strategie

 

Link

Mobbing – Definition und Pflichten des Arbeitgebers | Arbeitsrecht

Nützlicher juristischer Beitrag, der die Pflichten des Arbeitgebers bei Mobbingvorwürfen zusammenfasst. Keine Reaktion auf Mobbinghinweise zu zeigen, kann sich keine Firma mehr leisten. Schadenersatzforderung wurden schon erfolgreich eingeklagt.

Link

Martialisch-idiotische Fehlerkultur

Von der Fehlerkultur zur Fehlerfreundlichkeit. Guter Beitrag über die fatalen Folgen beim Versuch menschliche Fehler mit der Keulen & Foltermethode auszumerzen. Einen Fehler in der Gruppe zu verantworten ist – evolutionspsychologisch betrachtet – ein Ausschließungsgrund, der das eigene Überleben im Rudel gefährdete. Daher die Angst vor Gesichtsverlust, das Schamgefühl, die Schande etc, die Menschen motiviert, Fehler zu vermeiden.